Richtige Lagerung

Wie verstaue ich das Dachzelt?

Egal ob Du das Dachzelt die ganze Saison auf dem Auto lässt oder es nach jeder Nutzung wieder runternehmen möchtest, es ist wichtig das Zelt vernünftig zu verstauen, damit es ein möglichst langer Begleiter bleibt. Während Hartschalendachzelte ein wenig geschützter verstaut werden sollten, ist es bei Klappdachzelte und dem Lazy Tent Lavista Dachzelt deutlicher einfacher. Diese Dachzelte brauchen nämlich keinen besonderen Schutz. Das Lavista Dachzelt ist aus einer Aluminiumkonstruktion gebaut. Du kannst es also easy hochkant an die Wand lehnen. Bei den Klappdachzelte verhält es sich ähnlich. Es empfiehlt sich eine Decke oder ähnliches unter das Dachzelt zu legen, um mögliche Kratze zu vermeiden. 

Die Hartschalendachzelte sind aufgrund der empfindlichen Glasfaser zu schützen. Wer eine hohe Garage oder Carport hat, kann sich mittels eines Multilifts helfen. Dieser wird an die Decke montiert und das Dachzelt dann über Schlaufen an die Decke gezogen. Den Multilift findest Du bei uns im Shop unter Dachzelte Zubehör. 

Du kannst das Dachzelt aber auch auf z.B. auf Klappböcke setzen oder eine Decke auf den Boden legen und das es darauf flach ablegen. 

Hochkant ist es auch möglich das Hartschalendachzelt zu verstauen. Da die obere Hartschale übersteht, ist es wichtig die untere Hartschale mit Pappe auf die gleiche Höhe zu bringen, damit das Gewicht nicht vollständig auf der Oberschale liegt. Beim Auspacken des Dachzeltes ist es ratsam, die mitgelieferte Pappe zu behalten und diese zu verwenden. 

Für den Winter sollte die Matratze herausgenommen werden, um Schimmel zu vermeiden. Die Verschlussschnallen von Autohome Dachzelten sollen eingefettet werden, damit kein Rost entsteht.  

Autohome